Tag: Meer


El Nido Coconut Girl

Oh, du schön-schreckliches El Nido. Dieser wuselige, kleine, aufgeregte Ort, der sich wie ein Nest (span. nido) in die tiefen Felsspalten Palawans schmiegt. Nirgends fahren mehr Tricycles, nirgends wird mehr gehupt, nirgends hat es sich trotz Nebensaison bislang so touristisch angefühlt … und nirgends ist das Paradies so nah – nur eine kurze Bootsfahrt entfernt.

Oh, wie schön ist Panama!

  … und es riecht tatsächlich von oben bis unten nach Bananen.

In Sámara, Costa Rica dachte ich ja eigentlich schon, dass es besser gar nicht werden könnte. Aber was soll ich sagen: Kaum habe ich die Grenze zu Panama überquert – eine rostige, morsche und angsteinflößende Brückenkonstruktion, die ihre besten Jahre definitiv hinter sich hat – bin ich total verliebt in Panama.

La Vida Nica

 Die Reise ins Paradies war lang, aber jetzt bin ich endlich hier. Blicke morgens um 05:00 Uhr hellwach von meinem Zimmmer auf das Meer und freue mich über den Sonnenaufgang, stehe nachts staunend unter der Milchstraße überwältigt vom Sternenhimmel und übe tagsüber Yoga mit wundervollen Menschen aus der ganzen Welt. Das Leben ist schön. 

Ich berichte euch ganz bald mehr. Hier gibt es nur sehr limitiert Telefonnetz und Internet, daher erstmal nur ein kurzes Lebenszeichen.