September 2017


Herbstwimpern

September. Ein neuer Mond. Eine neue Jahreszeit. Ich fühle mich nicht sehr neu. Denn das, was zu Ende gehen soll, ist noch da. Das, was bleiben soll, ist fort. Mit dem Herbstlaub fallen auch meine Wimpern. Ich sammle sie von meinem Frühstücksteller und frage mich, ob sie Wünsche erfüllen können, wenn ich sie von meinen Fingern puste. Dann hätte ich viele Wünsche frei.